justitia 003

 

Besoldungserhöhung 2015/2016

 

Der Thüringer Landtag hat am 05.11.2015 (endlich) das Thüringer Gesetz zur Anpassung der Besoldung und der Versorgung in den Jahren 2015 und 2016 sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften beschlossen.

 

Danach steigen die Bezüge der Thüringer Landesbeamten um 1,9 Prozent rückwirkend zum 1. September. Im September 2016 werden diese noch einmal um 2,1 Prozent angehoben.Somit wird der Tarifabschluss für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder auf die Landesbeamten - zumindest inhaltsgleich - übertragen.

 

 

Symposium des Thüringer Beamtenbundes: "Wieviel Staat wollen wir uns leisten?"

 

Am Dienstag, den 3. November 2015, debattierte der Thüringer Beamtenbund mit Vertreterinnen und Vertretern der Landespolitik und dem Präsidenten des Thüringer Rechnungshofes über die Zukunft des öffentlichen Dienstes im Freistaat Thüringen.

 

Für den BDR Thüringen nahmen die Vorsitzende Barbara Zwinkau sowie zwei weitere Mitglieder teil.

 

Ausführliche Informationen auf der Internetseite des tbb.

 

12 neue Rechtspflegeranwärter

 

Am 01.09.2015 haben 12 Rechtspflegeranwärter/-innen ihre Ausbildung begonnen.

 

Unsere Landesvorsitzende Barbara Zwinkau hat am 01.09.2015 bei der Ernennung der Anwärter 2015 - wie in den letzten Jahren auch - durch einen kurze Vorstellung und die Übergabe einiger Unterlagen für die Mitgliedschaft in unserem Verband geworben. Inzwischen konnten wir 6 neue Mitglieder gewinnen, die so bereits während der Ausbildung Unterstützung erhalten.

 

Für den 02.12.2015 ist ein gemeinsames Kaffetrinken mit allen Anwärtern und Vertretern des Vorstands geplant.

 

 

Diplomierungsfeier Rotenburg 2015

 

Auf Einladung der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege in Rotenburg/Fulda fand am 23.10.2015 im Studienzentrum die feierliche Diplomierung der Hessischen und Thüringer Rechtspflegeranwärter statt. Wir gratulieren allen Absolventen ganz herzlich und begrüßen sie an ihren Einsatzorten.

 

 

 

Festveranstaltung zum Bayerischerischen Delegiertentag

 

 

Am 26.06.2015 fand die Festveranstaltung anlässlich des Delegiertentages 2015 des Verbandes Bayerischer Rechtspfleger e.V. in Kloster Banz, Bad Staffelstein, statt.

 

Im Rahmen der gelungenen Festveranstaltung gab es u. a. Grußworte der im Landtag vertretenen Fraktionen, des Bundesvorsitzenden des BDR sowie eine ausführliche Ansprache des Bayerischen Staatsministers der Justiz. Die Festrede hielt Pater Christoph Kreitmeir (Vierzehnheiligen) zum Thema: Das Phänomen „Burnout“- Ursachen und Vorbeugung.

 

 

  K800 20150626 110159 K800 20150626 113206  K800 20150626 1225272 
   der Bundesvorsitzende des BDR Wolfgang Lämmer  der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback  Pater Christoph Kreitmeir