justitia 003

 

Wechsel im Vorstand des BDR Thüringen

 

Im Vorstand des BDR Thüringen hat es erneut einen Wechsel gegeben.

Udo Ernst ist bereits für Carsten Schwarzbach in den Vorstand aufgenommen worden. Nach dem Ausscheiden von Dennis Wiegand ist seit 20.09.2016

Frau Olivia Apel (derzeit TMMJV) in den Vorstand kooptiert worden. Sie wird sich künftig vorrangig mit der Betreuung unserer Internetseite befasst sein. Die Aufgaben zur Mitgliederverwaltung und den Kontakt zum Gieseking Verlang nimmt bereits seit längerem Stefanie Kretschmer (AG Gera) wahr.

 

Ernennung Anwärter 2016

 

Am 01.09.2016, im Anschluss an die Ernennung der 11 neuen Thüringer Rechtspflegeranwärter, hat sich der BDR Thüringen durch Elfi Schroetter (Jugendvertreterin) und Barbara Zwinkau (Vorsitzende) den Anwärtern kurz präsentiert.

Alle erhielten ihr Begrüßungsschreiben zu den Intentionen, Zielen und Aufgaben des BDR und seiner möglichen Unterstützung im Studium. Darin befanden sich außerdem Probehefte, Beitrittsunterlagen, Klebezettel und der brandneue Gelschreiber des BDR für einen guten Einstieg ins Studium. Mit den besten Wünschen für viel Erfolg, Freude und Glück im Studium hat der BDR die Anwärter eingeladen, Mitglied im eigenen Berufsverband uns zu werden. Inzwischen haben zwei zu uns gefunden.

Wir heißen Sie in unseren Reihen herzlich willkommen!

 

Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz

 

Am 1. Januar 2016 ist das Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) in Kraft getreten. Beschäftigte in Thüringen haben einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. 

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat inzwischen die Liste mit anerkannten Bildungsveranstaltungen nach dem Thüringer
Bildungsfreistellungsgesetz auf seiner Intersetseite veröffentlicht. Nähere Informationen hier.

 

 

2. Nacht des Rechts in Gera, 30.09.2016

 

Die zweite Nacht des Rechts in Gera, veranstaltet durch den „Förderverein Rechtspflege Kunst und Kultur“ in Gera, in welchem sich unser Mitglied Udo Pein besonders engagiert und in dem wir als Verband Mitglied sind, hat der BDR Thüringen mit einem eigenen Stand mitgestaltet.

 Für die zahlreichen Besucher, die an dem Freitagnachmittag und - Abend den Weg ins Justizzentrum Gera gefunden haben, waren die Vorstandsmitglieder Stefanie Kretschmer, Elfi Schroetter und Barbara Zwinkau Gesprächspartner zu unserem Beruf, unseren vielseitigen Aufgaben innerhalb der Justiz sowie zu Fragen der Ausbildung zum Diplomrechtspfleger. Es kam inhaltlich auch zu ganz anderen Gesprächen, die insgesamt mit dem Wirken der Justiz zu tun hatten, sowie mit den einhergehenden gesellschaftlichen Veränderungen.

Diese informative Veranstaltung, u. a. mit Schauverhandlungen, Foren, einer Versteigerung durch GVZ, hat den Geraern, die wie 2014 bei der ersten Nacht des Rechts im Zuge des „Höhlerfestes“ ohnehin auf den Beinen waren oder gezielt gekommen sind, interessante Einblicke in die Justiz vermittelt. Solche Veranstaltungen sollten Nachahmer finden…

 

                  

 

 

 

BDRhauptstadtFORUM 2016

 

Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge – Herausforderungen an den Rechtsstaat

 

Das diesjährige BDRhauptstadtFORUM 2016 befasst sich erneut mit einem aktuellen Thema. Erste Informationen auf der Einladung des BDR.