justitia 003

 

Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz

 

Am 1. Januar 2016 ist das Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) in Kraft getreten. Beschäftigte in Thüringen haben einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. 

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat inzwischen die Liste mit anerkannten Bildungsveranstaltungen nach dem Thüringer
Bildungsfreistellungsgesetz auf seiner Intersetseite veröffentlicht. Nähere Informationen hier.