justitia 003

Fotoshooting für die START-Broschüren der dbb jugend

 

Anfang August leiteten wir eine E-Mail der dbb jugend an unsere Mitglieder, in der Models für die neue START Broschüre gesucht wurden. Bisher waren Rechtspfleger/innen oder vielmehr der Rechtspflegernachwuchs dort nicht vertreten. Diesmal sollte das anders sein. Marie-Luise Voigt bekundete ihr Interesse für diese Aktion. Und tatsächlich klappte es – sie durfte am 01.09.2017 nach Berlin für das Fotoshooting reisen. Hier ihr Bericht über das Erlebnis:

Am Freitag, dem 01.09.2017, hatte ich die Möglichkeit an einem Fotoshooting teilzunehmen, welches von der dbb jugend organisiert wurde. Ziel war es, eine Vielzahl neuer Fotos für die „START“-Broschüren der dbb jugend und des dbb aufzunehmen.

Diese Broschüren bieten eine kompakte Übersicht über Rechte und Pflichten von Anwärtern oder Azubis. Auch wird dort die gewerkschaftliche Arbeit zum Beispiel in der Jugend- und Auszubildendenvertretung beleuchtet.

Am Freitagmorgen fanden sich alle Teilnehmer im Forum des Deutschen Beamtenbundes in der Friedrichstraße in Berlin ein. Bei einer kleinen Kennenlernrunde stellte sich heraus, dass Beamte aus vielen verschiedenen Bereichen anwesend waren. Es war interessant sich mit Kollegen beispielsweise aus den Bereichen Steuer oder Zoll auszutauschen oder über die Arbeit im Auswärtigen Amt Näheres zu erfahren.

Unsere Berufsgruppe war insgesamt durch drei Rechtspfleger aus verschiedenen Bundesländern vertreten.

Außerdem nahmen Mitglieder des Vorstandes der dbb jungend aktiv an dem Fotoshooting teil. Die Fotografin des Tages war Tinett Kähler.

Nach der Begrüßung sammelten wir zunächst Ideen. Geplant war es, Szenen nachzustellen die die Arbeit und den Alltag im öffentlichen Dienst darstellen.  

Dafür wurde beispielsweise die Arbeit am Arbeitsplatz nachgestellt, aber auch Pausensituationen, in denen man sich mit Kollegen austauscht. Sowohl das Thema Zusammenhalt/Teamfähigkeit als auch das Thema Mobbing wurden verbildlicht.

Da die START-Broschüren in erster Linie von Berufseinsteigern genutzt werden, wurden auch Prüfungssituationen bildlich dargestellt.

Die Bilder wurden nicht nur im Gebäude des dbb forum  gemacht, sondern auch in der näheren Umgebung, beispielsweise am Potsdamer Platz.

Am Ende des Tages folgte mein persönliches Highlight. Um die Vielfältigkeit des Beamtentums zu zeigen, wurden Bilder mit Holi-Farben im Park „Tiergarten“ in Berlin gemacht. Von jedem wurden Fotos aufgenommen, auf denen er mit den bunten Farbbomben beworfen wird. Hierbei sind farbenfrohe und einzigartige Bilder entstanden.

Insgesamt wird mir dieser Tag sicherlich lang in Erinnerung bleiben. Es ist immer wieder interessant, sich mit anderen Berufsgruppen des öffentlichen Dienstes auszutauschen und auch das Fotoshooting war eine schöne Abwechslung vom Arbeitsalltag.

Ich bin daher sehr froh, dass ich Teil dieser Aktion sein konnte.

Geschrieben von Marie-Luise Voigt; Einleitung von Elfi Schroetter

 

Anm: Da die überarbeitete START-Broschüre noch nicht verfügbar ist, ein Link zur bisherigen Broschüre: www.dbb.de/teaserdetail/artikel/start-broschueren-neu-aufgelegt.html