justitia 003

Auszug aus unserer Tagungsordnung:

 

Landesverband Thüringen e.V.                                                               Erfurt, den 18.10.2011

 

Thüringer Rechtspflegertag  2011

Mittwoch, den 23. November, um 9.00 Uhr

 

im Justizzentrum Erfurt, Rudolfstraße 46, 99092 Erfurt, Saal 16 ein,

 

verbunden mit einer Fortbildungsveranstaltung

zu Europäischen Vollstreckungstiteln

Anwendung von EU- Recht durch Rechtspfleger/innen

 

   sowie zu den Themen:

  • Dienstzeitbefreiung…eine freie Dienstzeit für Thüringer Rechtspfleger?

 

  • Versorgungsrecht - Thüringer Gesetz zur Regelung der Versorgung der Beamten und Richter sowie zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften            vom 22.06.2011 – Pension mit 67

 

Wir laden alle Mitglieder undinteressierte Nichtmitglieder herzlich dazu ein.

 

Öffentliche Fortbildungsveranstaltung ab 10.00 – 12.20 Uhr

 

Thema:    Der Europäische Vollstreckungstitel und die Rechtspfleger/innen

 

Referent: Herr Dr. Christian Strasser, Rechtsanwalt, München,

                 Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

                 Zahlreiche Veröffentlichungen zu diesem Themen (u. a. Rpfl-Studienhefte)

                  

        Schwerpunkte des Vortrages: 

  • Europäischer Vollstreckungstitel und Exequaturverfahren nach EuGVVO,
  • Die Bedeutung der Bestätigung als Europäischer Vollstreckungstitel (EUVT) in der Praxis
  • Die Bedeutung der Bestätigung nach EUGVVO in der Praxis
  • Vollstreckung ausländischer Titel im Inland
  • Anwendungen und Abgrenzung der Verschiedenen EU-Verordnungen
  • Exotisches 

 

       ab 13.00 Uhr     Freie DienstzeitWie funktioniert das?

 Was bringt uns das? Welche Erfahrungen wurden dazu gemacht?

 Wollen wir das in Thüringen?  

 Diskussion dazu

      

       Referent:            Thomas Gohlke, BDR Hamburg, Stellv. Vorsitzender

 

 

      ab 14.15 Uhr     Thüringer Versorgungsrecht, Gesetzesnovelle vom 22.06.2011,

                                  Pension mit 67 – was wird anders?

                                  Wie errechnet sich ein Versorgungsanspruch?

                                  Neues Recht - Auswirkungen auf bereits beantragte Altersteilzeit?

                                  Was geschieht bei Dienstunfähigkeit, welche Ansprüche bestehen,

                                  welche Rechte und Pflichten haben der Dienstherr und ich?

      

      Referent:            Axel Freyer, Thüringer Lehrerverband (tlv), Stellv. Vorsitzender   

                        

      Im Anschluss - ca. ab 15.30 Uhr – für Interessierte

      Angebot der Debeka – kurze Informationen zur Schließung von Versorgungslücken 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Zwinkau

Vorsitzende

Im Namen des Vorstandes

Bund Deutscher Rechtspfleger Landesverband Thüringen e.V.